milchwelle blau

Lehre Milchtechnologie

labor

Lehre Milchtechnologie

Im Mittelpunkt der Ausbildung zum Milchtechnologen stehen die Verarbeitung von Milch zu Milchprodukten und das Veredeln der Rohmilch zu Käse.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Verarbeitung von Milch zu diversen Milchprodukten, wie z. B. Käse, Topfencremen oder Milchmischgetränke
  • Rohmilchübernahme, chemische und mikrobiologische Untersuchungen
  • Bedienen, Warten und Reinigen von Geräten und Produktionsanlagen
  • Steuerung von Separatoren, Produktions-, Pasteurisierungs- und Homogenisierungsanlagen
  • Durchführen chemischer, physikalischer und mikrobiologischer Mess- und Prüfverfahren
  • Qualitäts- und Hygienekontrollen

Anforderungen:

  • Technisches Verständnis und Interesse an EDV, Chemie und Mikrobiologie
  • Gute Mathematikkenntnisse und logisches Denkvermögen
  • Rasche Auffassungsgabe, prozessorientiertes Denken
  • Freude am gewissenhaften und sorgfältigen Arbeiten
  • Hygienebewusstsein

Lehrzeit: 3 Jahre
Berufsschule: Rotholz (Tirol)

Brutto-Verdienst lt. Kollektivvertrag 2019 für Lehrlinge in genossenschaftlichen Molkereien:
1. Lehrjahr: € 743,44
2. Lehrjahr: € 955,84
3. Lehrjahr: € 1.380,66